BSO will eigenen Sportminister

Aufmacherbild
 

"Es ist dem BSO-Präsidium ein zentrales Anliegen, dass der Sport nicht als Wanderpokal herumgereicht wird." Mit diesen Worten fordert Peter Wittmann, Präsident der Bundessport-Organisation (BSO), in einer Aussendung die politischen Parteien auf, für die nächste Legislatur-Periode einen eigenen Sportminister zu installieren. "Es ist Zeit, dass der Sport in seiner vielfältigen Bedeutung wahrgenommen wird und dies in der neuen Regierungsperiode seinen Niederschlag findet."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen