H. Bauer bleibt CSIT-Präsident

Aufmacherbild

Harald Bauer wird zum 3. Mal zum Präsidenten des int. Arbeitersport-Verbandes (CSIT) gewählt. Der Wiener Sportwissenschaftler (ASKÖ) übernahm das Amt 2008 vom Finnen Kalevi Olin und erhielt bei seiner Wiederwahl beim 37. CSIT-Kongress in Cancun (Mexiko) 27 der 30 Stimmen. Bauer will als Präsident der Weltorganisation in den kommenden vier Jahren ehrgeizige Ziele verfolgen, begrüßt Slowenien und Iran als neue Mitgliedsländer und freut sich, dass das Exekutiv Board nahezu unverändert bleibt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen