Bach fürchtet um IOC-Gipfel

Aufmacherbild
 

Thomas Bach hat Müh und Not, dass der IOC-Gipfel in Monaco nicht in den Wirren der Doping-Enthüllungen in Russland untergeht. "Das eine Thema hat mit dem anderen nichts zu tun. Wir schauen hier in die Zukunft, die Vorfälle in Russland fanden in der Vergangenheit statt", so der IOC-Präsident gegenüber dem SID. Der Deutsche möchte nicht vorschnell reagieren. "Warten wir doch erst einmal ab, zu welchen Ergebnissen die Ethik-Kommissionen kommen. Dann kann man über weitere Schritte nachdenken."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen