Australien ist Rugby-Weltmeister

Aufmacherbild

Australien sichert sich zum zehnten Mal den Weltmeistertitel im Dreizehner-Rugby (Rugby League). Die "Aussies" gewinnen im Old-Trafford-Stadium von Manchester vor 75.000 Zuseher gegen den Erzrivalen Neuseeland 34:2 (26:2). Überragende Spieler sind Billy Slater und Brett Moris, die jeweils zwei Versuche verwerten. Corey Parker wird zudem als Spieler des Spiels gekürt. Somit gelingt Australien die Revanche für die WM-Niederlage von 2008, bei dem Neuseeland mit 34:20 die Oberhand behielt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen