Ein Highlight jagt das nächste

Aufmacherbild
 

Denn aufgrund der unterschiedlichen Staatsbürgerschaften sind Vadlau\/Ogar derzeit nicht olympia-startberechtigt, die Medaillen-Hoffnung für die Spiele in Rio de Janeiro in rund drei Jahren ist auf die Einbürgerung der Polin angewiesen.

Ein entsprechender Antrag wurde im September offiziell eingebracht, die Entscheidung liegt nun beim Ministerrat – doch das kann aufgrund der derzeit laufenden Regierungsbildung noch dauern.

„Wir hoffen, dass die Einbürgerung bald über die Bühne geht“, so Vadlau.

Ab auf die Show-Bühne!

Am Donnerstag könnte sie selbst bei der „Gala-Nacht des Sports“ auf der Bühne stehen.

Denn die Feldbacherin ist neben Tennis-Hoffnung Dominic Thiem und Ö-Tour-Sieger Riccardo Zoidl als „Aufsteiger des Jahres“ nominiert.

Sportfans können noch bis zum 30. Oktober abstimmen.

Ende November geht es dann zum bereits zweiten Mal ins Olympiarevier vor Rio – die Mission Gold hat auch ohne Staatsbürgerschaft längst begonnen …

 

Stephan Schwabl

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen