Der Konkurrenz um die Ohren gefahren

Aufmacherbild
 

Nico Delle Karth/Niko Resch haben am Mittwoch alle drei 49er-Wettfahrten der Weltcup-Regatta vor Miami gewonnen und damit die Gesamtführung übernommen.

Die restlichen österreichischen Boote rangieren nach dem dritten Tag hingegen weiterhin außerhalb der Medaillenränge.

"Überragende Geschwindigkeit"

Delle Karth/Resch dominierten die Konkurrenz eindrucksvoll und setzten sich einen Punkt vor dem US-Team Erik Storck/Trevor Moore an die Spitze.

"Der Wind war stabiler und eine Spur stärker, wir hatten immer das passende taktische Konzept und einen perfekten Trimm, unsere Bootsgeschwindigkeit war überragend. Drei Tagessiege am Stück sind natürlich ein Traum, jetzt gilt es an diese Leistung anzuknüpfen", betonte Delle Karth nach der Galavorstellung.

Dem zweiten heimischen 49er Duo fehlte hingegen etwas der Speed. Thomas Zajac und Thomas Czajka mussten mit den Plätzen 15, 12 und 14 Vorlieb nehmen, damit rangiert das Duo nach neun Durchgängen auf Platz 15.

Unterschiedliche Leistungen

Während Hans Spitzauer und Gerd Habermüller immer besser ins Fahren kamen und ihren Aufwärtstrend mit den Plätzen elf und sechs auch in Zahlen umsetzen, verloren Lara Vadlau und Eva Maria Schimak aufgrund taktischer Unsicherheiten und leichter Materialprobleme etwas an Boden.

Zwischenzeitlich auf Rang acht, war für die Jugend-Olympiasiegerin und ihre 24-jährige Vorschoterin das Medal Race nach wie vor möglich, die knappen Abstände versprechen einen packenden Zielsprint.

Matthias Schmid und Florian Reichstädter fuhren mit Rang vier ein weiteres Erfolgserlebnis ein und orientieren sich in Richtung Top 10, David Bargehr und Lukas Mähr segelten ebenfalls einmal einstellig und rangieren nach sechs von zehn Wettfahrten auf Rang 15.

 

Zwischenstände:

49er (9 Wettfahrten/1 Streichresultat)
1. Nico Delle Karth/Niko Resch (AUT) 22
2. Erik Storck/Trevor Moore (USA) 23
3. Lauri Lehtinen/Kalle Bask (FIN) 41
15. Thomas Zajac/Thomas Czajka (AUT) 93

470er Männer (6/1)
1. Mathew Belcher/Malcom Page (AUS) 13
13. Matthias Schmid/Florian Reichstädter (AUT) 49
15. David Bargehr/Lukas Mähr (AUT) 61


470er Damen (6/1)
1. Lisa Westerhof/Lobke Berkhout (NED) 13
8. Lara Vadlau/Eva Maria Schimak (AUT) 33

Star (6/1)
1. Robert Scheidt/Bruno Prada (BRA) 16
13. Hans Spitzauer/Gerd Habermüller (AUT) 57

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen