Vadlau/Ogar schon auf WM-Rang zwei

Aufmacherbild
 

Die Österreicherinnen Lara Vadlau/Jolanta Ogar haben sich am Dienstag bei der Segel-WM der 470er-Klasse vor Haifa dank eines Sieges und eines zweiten Platzes auf den zweiten Gesamtrang verbessert.

Matthias Schmid/Florian Reichstädter sind bei den Herren weiterhin Fünfte und damit in der sechsteiligen Finalserie dabei.

David Bargehr/Lukas Mähr verpassten diese hingegen als 33. um vier Positionen.

Ogar erstmals fieberfrei

Die Titelverteidigerinnen präsentierten sich bei Leichtwind stark, obwohl Vorschoterin Ogar immer noch die Folgen einer mit Antibiotika bekämpften Erkrankung spürt.

Auf die weiterhin führenden Polinnen Skrzypulec/Gliszczynska fehlt dem OeSV-Duo nur ein Punkt. "Für den Kopf war es ein sehr herausfordernder und extrem anstrengender Tag, die Tatsache, dass weniger Wind war, hat uns aufgrund von Jolas angeschlagenem Gesundheitszustand aber sicher in die Karten gespielt", erklärte Vadlau.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen