470er-Duo auf Olympiakurs

Aufmacherbild
 

Österreichs 470er-Segler Matthias Schmid und Florian Reichstädter ziehen mit den Platzierungen 6, 14 und 10 als 22. in die Finalläufe der WM vor Fremantle bei Perth (AUS) ein. Damit hat das Duo beste Chancen im Kampf um ein Olympia-Ticket. Bereits die Segel streichen muss das zweite OESV-Team David Bargehr und Lukas Mähr, die die Quali als 64. beenden. Neben den Seglern sorgt vor allem ein Hai für Furore. So bekommen die Boote Geleitschutz und das Gebiet wird per Helikopter überwacht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen