Segler um Olympia-Nationenquote

Aufmacherbild
 

Österreichs Segler kämpfen ab Freitag bei den ISAF Worlds in Santander um die Nationentickets für die Olympischen Spiele 2016 in Rio. Der OeSV hofft, bei dieser ersten Nationenausscheidung in zumindest drei Klassen die Quote bereits zu schaffen. "Wir haben in vier Klassen seriöse Chancen", so Sportdirektor Georg Fundak. Zudem geht es in Spanien um die Qualifikation für das Weltcup-Finale: Wer in Santander unter die Top 10 segelt, ist für die Premiere in Abu Dhabi (26.-30. November) gesetzt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen