Hagara und Co. in China Zweite

Aufmacherbild
 

Das Red Bull Extreme Sailing-Team erkämpft sich am Freitag vor zehntausenden Fans in Qingdao den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Nach vier katastrophalen Wettfahrten bei Leichtwind liegt der Mulithull von Skipper Hagara und seiner Crew nur auf dem fünften Zwischenrang. Dank auffrischendem Wind, taktischer Geniestreiche und viel Kampfgeist folgen zwei Siege und im letzten Rennen ein zweiter Platz. In der Endabrechnung muss sich Red Bull Sailing nur The Wave Muscat geschlagen geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen