Flaute kommt Zajac gerade recht

Aufmacherbild

Am ersten Tag der Nacra17-EM vor La Grande-Motte (FRA) können wegen Flaute keine Wettfahrten gesegelt werden. Für Thomas Zajac kommt das genau zum richtigen Zeitpunkt. Der 28-Jährige, der mit drei gebrochenen Rippen angereist ist, knallte im letzten Training ein Mast eines kenternden Bootes gegen den Kopf. Die Folge waren eine Gehirnerschütterung und Schwindelanfälle. Der Boots-Partner von Tanja Frank hat somit einen Tag mehr Zeit bekommen, um sich zu erholen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen