Defekt stoppt Starboot-Duo

Aufmacherbild

Das österreichische Starboot-Duo Hans Spitzauer/Gerd Habermüller verpasst beim Segel-Weltcup vor Hyeres wegen eines Defektes das Medal Race der Top 10. Spitzauer ist ob der gezeigten Leistung dennoch mit Rang elf zufrieden und blickt zuversichtlich Richtung WM, in der er ab 2. Mai um einen Olympia-Quotenplatz kämpfen will. Finn-Segler Florian Raudaschl segelt auf Platz 17. Andreas Geritzer belegt in seinem Laser Rang 18. Die 470er-Klasse beenden Schmid/Reichstädter als 19., 17. Vadlau/Schimak.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen