Hagara fällt für drei Monate aus

Aufmacherbild
 

Roman Hagara fehlt seinem Team Red Bull Sailing auf der dritten Station der Extreme Sailing Series 2015 im Olypia-Revier 2008 vor Qingdao (China). Der Doppel-Olympiasieger unterzieht sich in Innsbruck einer Schulter-Operation und muss für zwölf Wochen pausieren. Anstelle des Wieners wird sein langjähriger Partner Hans-Peter Steinacher als Skipper fungieren. Als Ersatzmann wird der Australier Josh McKnight nominiert. Hagara zog sich die Verletzung im März beim Rennen vor Maskat (Oman) zu.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen