"Luna Rossa" gewinnt am Traunsee

Aufmacherbild
 

Das italienische Syndikat "Luna Rossa Challenge" triumphiert bei der Weltpremiere der "fliegenden" Katamarane auf dem Traunsee. Das österreichisch-australische Quartett mit den 49er-Olympiaseglern Nico Delle Karth und Niko Resch sowie den America's-Cup-Siegern Tom Slingsby und Kyle Langford belegt beim GC32 Austria Cup vor Gmunden den 3. Endrang. Delle Karth: "Uns ist am Schlusstag beim Start der 1. Wettfahrt ein schwerer Fehler unterlaufen. Ich bin überzeugt, dass diese Serie Zukunft hat."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen