Red Bull Sailing verbessert sich

Aufmacherbild
 

Das Red Bull Sailing Team beendet den 2. Stopp der Extreme Sailing World Series vor Muscat auf dem siebenten Platz. Skipper Roman Hagara und Taktiker Hans-Peter Steinacher können mit ihrer Crew in 29 Wettfahrten fünf Tagessiege verbuchen und drei weitere Podestplätze einfahren. Lokalmatador The Wave Muscat setzt sich in einem spannenden Finale gegen Emirates Team New Zealand und das Schweizer Syndikat Alinghi durch und übernimmt die Gesamtführung. Red Bull Sailing rangiert auf Platz sechs.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen