OeSV-Boote auf WM-Medaillenkurs

Aufmacherbild

Nach dem 1. Tag der 470er-Segel-WM vor Haifa liegen die österrreichischen Medaillen-Hoffnungen sowohl bei den Damen als auch bei den Herren auf Kurs. Lara Vadlau und Jolanta Ogar belegen bei den ersten Wettfahrten trotz einer Grippeerkrankung von Ogar die Plätze sechs und acht. In der Gesamtwertung nehmen die beiden Titelverteidiger vorerst Position vier ein. Bei den Herren dürfen sich Matthias Schmid und Florian Reichsstädter mit Platz fünf nach drei Wettfahrten ebenfalls Hoffnungen machen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen