Hagara-Crew liegt an 2. Stelle

Aufmacherbild

Die Red-Bull-Crew von Roman Hagara und Hans Peter Steinacher findet nach Tag zwei der Extreme-Sailing-Regatta vor Istanbul auf dem zweiten Platz. Wechselnde Windbedingungen zwischen drei und zehn Knoten sorgen für schwierige Bedingungen. "Wir haben nicht zurückgesteckt, konnten auch nach einem Materialschaden (am Masten; Anm.) wieder auf Angriff segeln", erklärt Skipper Hagara. Bis Sonntag werden täglich acht Wettfahrten beim dritten Stopp der World Series ausgetragen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen