Red-Bull-Team auf Rang drei

Aufmacherbild

Das Red-Bull-Sailing-Team beendet die Extreme Sailing World Series vor Istanbul auf dem dritten Rang. Das Boot der Olympia-Sieger Roman Hagara und Hans Peter Steinacher muss sich nur The Wave Muskat aus dem Oman sowie der französischen Groupe Edmond de Rothschild geschlagen geben. In der Gesamtwertung der bestbesetzten Segelserie der Welt liegt Red Bull Extreme Sailing nach Rennen in Muscat (Oman), Qingdao (China) und Istanbul (Türkei) mit 24 Punkten ebenfalls auf dem dritten Rang.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen