Österreich bei RC44-WM Zwölfte

Aufmacherbild

Das österreichische AEZ-Team beendet die RC44-WM vor Puerto Calero (Lanzerote) auf Platz zwölf. Die Crew von Steuermann Rene Mangold freut sich am letzten Tag der Titelkämpfe über Platz vier. Gold geht mit 49 Punkten an das schwedische Team Artemis vor Ironbound (USA/51) und Peninsula Petroleum (GBR/58). Die WM stellt auch die sechste und letzte Station der Championship Tour 2011 dar. Team Aqua (GBR) gewinnt die Gesamtwertung vor Artemis und Oracle Racing. Die Österreicher werden 13.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen