Hagara/Steinacher werden Sechste

Aufmacherbild

Die Doppel-Olympiasieger Roman Hagara, Hans Peter Steinacher und ihr Red-Bull-Team haben ihren Crash am Freitag gut überwunden und beenden die Regatta der Extrem-Segel-Weltserie für Mehrrumpfboote vor Nizza noch auf dem sechsten Platz. Die französische Mannschaft Groupe Edmond de Rothschild sichert sich bei ihrem "Heimrennen" den Sieg. In der Gesamtwertung liegt das Red-Bull-Team mit 48,5 Punkten auf dem vierten Rang. In Führung ist The Wave Muscat (61,5 Punkte) vor Oman Air (54).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen