Hagara-Crew verpasst Podest

Aufmacherbild

Roman Hagara und seine Crew erwischen beim RB Extrem Sailing vor Muscat (Oman) keinen guten Finaltag. Wegen zwei Fehlstarts, zwei Penalties und eines Materialdefekts im entscheidenden Rennen verpassen die Österreicher das Podest und werden Vierte. Der Sieg geht an Oman Air. "Wenn man zwei Mal am Start zurückgepfiffen wird, obwohl die Videos zeigen, dass wir nie und nimmer über der Linie waren, kann man nicht gewinnen", ist Hagara über die Jury-Entscheidungen erbost.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen