Hagara/Steinacher auf Platz drei

Aufmacherbild

Roman Hagara und Hans Peter Steinacher beenden die Extreme Sailing World Series vor Nizza auf dem dritten Gesamtrang. "Wir sind sehr zufrieden. Mit dem Ausgang am Finaltag jedoch nicht", trauert Taktiker Steinacher dem zweiten Platz nach. Dieser geht verloren, weil der neu verpflichtete America's-Cup-Sieger Kinley Fowler im Finale nach einem technischen Problem mit dem Gennaker dem Schweizer Team Alinghi den Vortritt lassen muss. Den Sieg holt sich die omanische Jacht The Wave Muscat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen