470er-Segler zeigen vor Rio auf

Aufmacherbild
 

Die 470er-Segler Matthias Schmid und Florian Reichstädter werden bei der Copa Brasil de Vela im Olympia-Revier vor Rio Gesamt-Dritte. Die grippegeschwächten Bargehr\/Mähr müssen sich mit Rang 14 begnügen. Bei den Damen werden Vadlau\/Ogar nach einem windschwachen Medal Race Vierte, punktegleich mit dem Dritten. Acht Boote der Top-10 der Weltrangliste waren in Rio am Start. Im Nacra17 landen Zajac\/Frank auf dem fünften Platz. Die Athleten bekommen nun eine dreiwöchige Segelpause.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen