Deutsche sagen America's Cup ab

Aufmacherbild

Das Sailing Team Germany sagt nach dem Unfalltod von Andrew Simpson seine Teilnahme am "Youth America's Cup", dem neuen Nachwuchsbewerb, ab. Der 36-jährige Olympiasieger vom Team Artemis Racing kam am Donnerstag im Training für den America's Cup vor San Francisco ums Leben, als der Riesenkatamaran brach. "Ein toter Segler ist schon Grund genug für unsere Entscheidung. Und wir möchten auch ein Zeichen setzen", sagt Oliver Schwall, Geschäftsführer des Sailing Team Germany.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen