A. Hagara kentert vor Plymouth

Aufmacherbild

Schrecksekunden für Andreas Hagara und Team China am Schlusstag der America's Cup-Vorrunde vor Plymouth. Das Team wird am Sonntag im Fleet Race auf Platz vier liegend von einer Böe erfasst und kentert. Die Crew kann den Katamaran ohne fremde Hilfe aufrichten und kreuzt als siebentes Boot die Ziellinie. Den Sieg holt sich Oracle Racing mit James Spithill. Nach zwei Events führt Emirates Team New Zealand, Team China ist Achter. Die AC45 World Series wird vor San Diego (ab 12.11.) fortgesetzt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen