Delle Karth/Resch bei EM zurück

Aufmacherbild

"Es war sportlich nicht wirklich fair und das würde ich auch behaupten, wenn wir auf die Butterseite gefallen wären", lautet das zähneknirschende Fazit von Nico Delle Karth nach dem Auftakt bei der EM der 49er-Segler vor Aarhus (DEN). Er und Niko Resch werden Opfer der Windlotterie und liegen nach den Wettfahrtsplätzen 18 und 23 nur auf dem 67. Rang des Zwischenklassements. Die Viertelfinal-Qualifikation ist in Gefahr. Besser ergeht es Benjamin Bildstein und David Hussl, die 14. sind.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen