Delle Karth/Resch verloren bei EM weiteren Platz

Aufmacherbild

Österreichs 49er-Segler Nico Delle Karth/Niko Resch haben bei der Segel-EM vor Helsinki am Dienstag einen weiteren Tagessieg gelandet, aber auch die Plätze 16, 17 und 9 belegt.

Damit fielen die beiden Gesamt-Weltcupsieger am zweiten Finaltag auf Gesamtrang vier und Platz drei der Europawertung zurück.

In Führung gingen die australischen Doppelweltmeister Nathan Outteridge/Ian Jensen.

Am Mittwoch werden zwei weitere Finaldurchgänge absolviert, im Anschluss segeln die Top-Ten im Medal Race um Gold.

470er holen auf

Bei den 470ern kommen Matthias Schmid/Florian Reichstädter den Top-Ten immer näher.

Die Wiener fügten ihrer Serie die Ränge 23 und vier hinzu und arbeiten sich nach dem ersten Finaltag auf Platz elf vor.

Florian Raudaschl blieb in der Finnklasse auf Position 22.

Ergebnisse der Segel-EM vor Helsinki:


49er (Nach 15 Wettfahrten, 2 Streicher, 65 Teams):
1. NathanOutteridge/Ian Jensen (AUS) 61
2. Dylan Fletcher/Alain Sign (GBR) 63
3. Federico Alonso/Arturo Alonso (ESP) 75
4. Nico Delle Karth/Niko Resch (AUT) 77
 32. Thomas Zajac/Thomas Czajka (AUT) 161

470er (Nach 8 Wettfahrten, 1 Streicher, 74 Teams):
1. Mathew Belcher/Malcom Page (AUS) 18
11. Matthias Schmid/Florian Reichstädter (AUT) 55
37. David Bargehr/Lukas Mähr (AUT) 126

Finn (Nach 8 Wettfahrten, 71 Starter):
1. Ivan Gaspic (CRO) 20
22. Florian Raudaschl (AUT) 149

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen