Kein weiteres WM-Limit für den OSV in Barcelona

Aufmacherbild
 

Es bleibt vorerst bei vier für die Weltmeisterschaften in Barcelona qualifizierten österreichischen Schwimmern. Beim Mare-Nostrum-Meeting am Dienstag in Barcelona gab es kein weiteres Limit.

Birgit Koschischek verpasste die Norm über 100 m Delfin in 1:00,46 Minuten um 0,98 Sekunden und belegte den siebenten Platz.

Jördis Steinegger fehlten beim fünften Rang über 400 m Lagen in 4:48,71 Minuten genau 1,33 Sekunden auf das OSV-Limit.

Schon erfüllt

Jakub Maly (Sechster über 200 m Lagen(2:04,83), Caroline Reitshammer (Achte über 50 m Brust/32,66 beim Europarekord von Ruta Meilutyte/29,96) und David Brandl (Sieger B-Finale 400 m Kraul/3.54,17) hatten die Norm schon zuvor erfüllt.

Im Vorlauf schneller als Brandl war am Dienstag Christian Scherübl, der im A-Finale den achten Rang (4:00,07) belegte. Sascha Subarsky landete über 50 m Delfin an der siebenten Stelle (24,89). Vierte OSV-Athletin in Barcelona ist Lisa Zaiser.

Die Final-Ergebnisse der Österreicher bei Mare-Nostrum-Meeting in Barcelona am Dienstag:

Damen:

50 m Brust: 1. Ruta Meilutyte (LIT) 29,96 (ER). Weiter: 8. Caroline Reitshammer (AUT) 32,66

100 m Delfin: 1. Jeanette Ottesen (DEN) 57,89. Weiter: 7. Birgit Koschischek (AUT) 1:00,46 (Vorlauf-3. in 1:00,54)

400 m Lagen: 1. Katinka Hosszu (HUN) 4:35,60. Weiter: 5. Jördis Steinegger (AUT) 4:48,71 (Vorlauf-3. mit 4:48,69)

Herren:

200 m Lagen: 1. Daiya Seto (JPN) 1:59,00. Weiter: 6. Jakub Maly (AUT) 2:04,83 (Vorlauf-6. in 2:05,41)

400 m Kraul: 1. Devon Myles Brown (RSA) 3:52,47. Weiter: 8. Christian Scherübl (AUT) 4:00,07 (Vorlauf-8. in 3:55,85). B-Finale: 1. David Brandl (AUT) 3:54,17

50 m Delfin: 1. Roland Schoeman (RSA) 23,30. Weiter: 7. Sascha Subarsky (AUT) 24,89

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen