Phelps schwimmt wieder solo

Aufmacherbild
 

Phelps trennt sich von Langzeit-Freundin

Aufmacherbild
 

Michael Phelps ist wieder Single. Wie diverse US-Medien berichten, trennte sich der Schwimm-Superstar bereits vor Weihnachten von seiner Langzeit-Freundin Nicole Johnson.

Den Jahreswechsel verbrachten die beiden an gegenüberliegenden Punkten der USA. Während der 14-fache Olympiasieger mit Freunden in New York feierte, beging die ehemalige Miss California das neue Jahr an der Westküste.

Gegenüber Freunden soll Phelps bereits bestätigt haben, dass er nun wieder solo sei. Die beiden 26-Jährigen waren drei Jahre lang ein Paar gewesen.

Zu wenig Zeit für einander

Als wahrscheinlicher Grund für die Trennung gilt, dass sich das Paar zuletzt zu wenig gesehen hat. Während Johnson ihre Karriere vorantrieb, war Phelps stets mit dem Schwimm-Zirkus unterwegs. Insider geben sogar an, dass die Trennung nicht mehr als eine logische Konsequenz gewesen sei.

Phelps begann erst kürzlich mit der Intensiv-Vorbereitung für die Olympischen Sommerspiele in London, die seine letzten sein werden.

Alle acht Gold-Medaillen von 2008 wird er aber wohl nicht versuchen zu verteidigen. Es wird erwartet, dass er über sieben Strecken an den Start geht.

Olympia-Erfolg in Gefahr?

Die Trennung von Johnson nährt nun Spekulationen, dass die private Veränderung ein schlechtes Omen für sein Abschneiden in London sein könnte.

Denn vor der Beziehung galt Phelps als durchaus umtriebig, rutschte durch Tete-a-tetes mit einer Cocktail-Kellnerin oder einer kanadischen Studentin ungewollt in die Schlagzeilen. Johnson hingegen hatte den Superstar gezähmt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen