LAOLA1-Prognose: BEST CASE-SZENARIO

Es wird ein Misstrauensantrag gegen den aktuellen Vorstand eingebracht, für dringlich befunden und abgestimmt.

Wenn das Ergebnis mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit positiv ausfällt, also den Herren Putzgruber, Schurm und Co. das Misstrauen ausgesprochen wird, stehen die Zeichen auf Neustart.

Und das würde im Idealfall auch die lückenlose und vor allem ernst gemeinte Aufklärung der finanziellen Vorkommnisse der letzten Jahre bedeuten.

Die Wahl des Präsidenten müsste dann verschoben werden – und alle Kandidaten müssten beim nächsten Verbandstag eine komplett neue Wahlliste präsentieren.

Sollte es a) keinen Misstrauensantrag geben oder b) dieser abgelehnt werden, so muss die Wahl des neuen Präsidenten zumindest – wie in den Statuten vorgesehen – geheim stattfinden.

Funktion September 2012 Dezember 2013
Präsident Christian Meidlinger ? wird gewählt
Vize Birgit Fürnkranz-Maglock ? kooptiert
Vize Peter Putzgruber Peter Putzgruber
Vize Richard Kössler Richard Kössler
Finanzreferent Walter Benesch Thomas Unger kooptiert
Schriftführer Herbert Schurm Herbert Schurm
Fachwart Manfred Otte Manfred Otte
Fachwart Walter Petrasovits Alexandra Worisch kooptiert
Fachwart Mike Fasching Mike Fasching
Fachwart Grete Kugler Grete Kugler
Referent Wolfgang Raber Wolfgang Raber
Referent Christoph Schreiner Nina Dittrich kooptiert
Referent Gabriele Stecher Hubert Fessl kooptiert
Referent Ferdinand Podkowicz - wird nicht nachbesetzt
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen