Schwimm-Weltmeisterin gesperrt

Aufmacherbild

Weltmeisterin und Weltrekordhalterin Yulia Yefimova wird vom Internationalen Schwimm-Verband wegen Dopings 16 Monate gesperrt. Die 22-jährige Russin wurde am 31. Oktober 2013 bei einer Trainingskontrolle in L.A. positiv auf das anabole Steroid Dehydroepiandrosteron getestet. Yefimova werden alle Ergebnisse seit dem Test aberkannt. Dazu zählen u.a. zwei Kurzbahn-Weltrekorde und fünf EM-Medaillen. Die Brust-Spezialistin kann gegen die bis 25. Februar 2015 geltende Sperre beim CAS berufen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen