Schwedin überrascht Brust-Stars

Aufmacherbild

Überraschung im 50m-Brustsprint der Schwimm-WM in Kazan: Die Schwedin Jennie Johannson holt in 30,05 sek unerwartet ihren ersten großen Titel vor der Jamaikanerin Alia Atkinson. Die großen Stars über diese Lage, Yuliya Efimova (RUS) und Ruta Meilutyte (LTU), landen auf den Rängen drei bzw. vier. Titelverteidigungen bei den Herren: Über 50m Rücken siegt der Franzose Camille Lacourt in 24,23. Über die 400m Lagen steht neuerlich der Japaner Daiya Seto in 4:08,50 Minuten auf dem obersten Podest.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen