Brandl bei WM im Vorkampf out

Aufmacherbild
 

Synchronschwimmerin Nadine Brandl verpasst bei der WM in Barcelona als 17. im Solo-Vorkampf der Freien Kür das Finale der Top 12. "Klingt im ersten Moment abgeschlagen. Schaut man sich aber die Details an, relativiert sich die Platzierung", erklärt die Wienerin, der mit 82,040 Punkten nur 2,37 Zähler zum Finaleinzug fehlen. In der Technischen Kür hatte Brandl im Finale den 15. Platz belegt. Für Brandl ist die WM zu Ende, dennoch bleibt sie noch eine Woche zum Training in Spanien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen