Coco Blaha springt ins WM-Finale

Aufmacherbild

Der Wiener Constantin Blaha ist in Barcelona beim WM-Auftakt der Wasserspringer erstmals ins Finale vom 1-m-Brett gesprungen. Der 25-Jährige kam unter 43 Konkurrenten nach seinen sechs Sprüngen auf 358,60 Punkte. Die Top-12 kamen in die Entscheidung am Montag. Blaha hatte seinen Finalplatz mit 14,5 Zählern gut abgesichert. Bester war der Chinese Li Shixin mit 405,00 Punkten. Blaha springt am Donnerstag auch noch vom 3-m-Brett.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen