Blaha in Peking auf Rang elf

Aufmacherbild

Constantin Blaha belegt beim ersten World-Series-Event der Wasserspringer in Peking Rang elf vom 3-m-Brett. Bester Springer des zwölf Teilnehmer umfassenden Bewerbs ist Weltmeister Chong He aus China. Für den Österreicher war es seine Premiere auf der Elite-Tour. Nach Peking geht es für den Tross nach Dubai. Es folgen Stationen in London, Moskau, Windsor und Monterrey. "Die Serie hat einen enormen Erfahrungswert für mich, weil eben nur die Elite dabei ist", erklärt der 26-Jährige.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen