Kaum Hoffnung bei Ian Thorpe

Aufmacherbild

Für Ian Thorpe wird es ab Donnerstag ernst. Dann beginnen in Adelaide die australischen Olympia-Ausscheidungen der Schwimmer. Doch der 29-jährige Comebacker sieht wenig Hoffnung und erwartet ein Scheitern. "Ian hat so viel für unseren Sport und unser Land getan, er verdient unsere Unterstützung und unsere besten Wünsche", erklärt mit Grant Hackett einer seiner langjährigen Rivalen bei "Sport24.co.za". Währenddessen wird Weltmeister James Magnussen den 100-m-Weltrekord attackieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen