Thorpe mit Abschneiden zufrieden

Aufmacherbild

Ian Thorpe feilt weiter an seinem Comeback. Der Australier kommt im 100-m-Kraul-Finale des "Euromeet" in Luxemburg in 50,76 Sekunden nicht über den sechsten Platz hinaus. Der Sieg geht an den Deutschen Markus Deibler (50,08). Dennoch ist der 29-jährige Olympiasieger, der am Vortag über 200 m Kraul Vierter wurde, nicht unzufrieden. "Dieses Meeting war für mich nicht mehr als ein Training. Ich bin noch in der Arbeitsphase, da sind diese kleinen Rennen eine gute Gelegenheit für mich."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen