Thorpe dachte an Selbstmord

Aufmacherbild
 

Schwimm-Legende Ian Thorpe lässt mit seiner Biografie ("This is Me: The Autobiography") aufhorchen. In einem Auszug des Ende Oktober erscheinenden Buches gesteht der Australier, der am Samstag seinen 30. Geburtstag feiert, viele Jahre an Depressionen gelitten zu haben. Thorpe habe sogar Selbstmord in Betracht gezogen. Um mit seinen Stimmungsschwankungen zurechtzukommen, flüchtete er sich häufig in den Alkohol. Thorpe gewann in seiner Karriere fünf Olympische Goldmedaillen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen