Wirbel um Jukic-Akkreditierung

Aufmacherbild

Das Theater um Fabienne Nadarajahs Coach, Robert Michlmayr, der wegen eines angeblich zu späten Ansuchens keine Akkreditierung für die WM in Shanghai bekam, findet eine Fortsetzung. Denn während Michlmayr zu Hause bleiben musste, bekam "Zuschauerin" Mirna Jukic laut "Kronen Zeitung" aufgrund ihrer Verdienste um den österreichischen Schwimmsport noch kurzfristig eine Team-Akkreditierung vom Verband. Nadarajahs Trainer wehrt sich, er habe früh genug angesucht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen