Efimova schwimmt Weltrekord

Aufmacherbild
 

Yuliya Efimova schwimmt bei den 15. Langbahn-Weltmeisterschaften in Barcelona im Vorlauf über 50 Meter Brust in 29,78 Sekunden neuen Weltrekord. Damit bleibt die 21-jährige Russin 0,02 Sekunden unter der vier Jahre alten Bestmarke der US-Amerikanerin Jessica Hardy. Die Österreicherin Caroline Reitshammer bleibt in 32,72 Sekunden um sechs Zehntel über ihrer Bestzeit vom Juni. Das Halbfinale steht am Samstagnachmittag auf dem Programm.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen