Zaiser scheidet im Vorlauf aus

Aufmacherbild
 

Für Lisa Zaiser gehen die Schwimm-Weltmeisterschaften in Barcelona ohne einen Top-20-Platz zu Ende. Die Kärntnerin muss sich über 50m Delfin mit dem 33. Platz begnügen. Mit 27,41 Sekunden bleibt sie 15 Hundertstel unter ihrer Meldezeit. Die Schnellste im Vorlauf ist die Britin Francesca Halsall, die in 25,69 anschlägt. Auf eine Quali für das Semifinale der besten 16 fehlen Zaiser 87 Hundertstel. Für die 18-Jährige sind die 50m Delfin aber ohnehin nur eine Nebenstrecke.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen