19-Jähriger schwimmt Weltrekord

Aufmacherbild

Adam Peaty sorgt für den ersten Einzel-Weltrekord der Schwimm-Europameisterschaften in Berlin. Der erst 19-jährige Brite schlägt im Halbfinale über 50m Brust in 26,62 Sekunden an und verbessert die alte Bestmarke von Cameron van der Burgh (RSA) um fünf Hundertstel. Einen neuen Europarekord gibt es im Finale über 200m Brust der Damen. Die Dänin Rikke Möller Pedersen siegt in der kontinentalen Bestzeit von 2:19,84 Minuten. Die 100m Kraul der Herren gewinnt Florent Manaudou (FRA/47,98 Sekunden).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen