Blaha zieht ins EM-Finale ein

Aufmacherbild

Wasserspringer Constantin Blaha zieht bei der Schwimm-EM in Berlin ins Finale vom 1-m-Brett ein. Der Wiener belegt mit 370,15 Punkten im Vorkampf Platz acht. Rang eins geht an den Russen Jewgenij Kusnezow mit 398,75 Zählern. "Es ist alles extrem eng, ich habe noch Reserven", meint Blaha. Fabian Brandl, Bruder von Synchron-Schwimmerin Nadine, verpasst indes die Medaillen-Entscheidung der besten Zwölf. Letztlich fehlen ihm 32,15 Punkte auf das Finale.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen