David Brandl löst Olympia-Ticket

Aufmacherbild

Nach Lisa Zaiser und Felix Auböck unterbietet mit David Brandl der dritte österreichische Schwimmer das Limit für die Olympischen Spiele 2016. Der Perger landet im Finale über 400m Freistil des Mare-Nostrum-Meetings in Barcelona auf dem fünften Platz. Der 28-Jährige schlägt nach 3:50,19 Minuten an. Jördis Steinegger wird über 400m Lagen in 4:45,94 Sechste. Birgit Koschischek schrammt über 50m Kraul als Achte in 25,53 Sekunden an der WM-Norm vorbei. Im Vorlauf schwimmt sie sogar 25,48.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen