Spitzer verpasst Olympia-Norm

Aufmacherbild

Martin Spitzer kann bei seinem letzten Versuch einer Annäherung an das Olympia-Limit über 100 m Delfin nicht punkten. Er kommt beim 49. "Sette Colli"-Meeting in Rom im Vorlauf nur auf 55,12 Sekunden. Noch im Mai hat er beim EM-Vorlauf in 53,59 und in Barcelona bei 54,66 angeschlagen. Für die fixe London-Teilnahme wäre eine Zeit von 52,36 oder besser wäre nötig gewesen. Bei knapp darüber liegenden Zeiten besteht die Chance auf die Einladungsliste des Weltverbandes zu kommen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen