Spitzer verpasst Olympia-Norm

Aufmacherbild
 

Martin Spitzer kann bei seinem letzten Versuch einer Annäherung an das Olympia-Limit über 100 m Delfin nicht punkten. Er kommt beim 49. "Sette Colli"-Meeting in Rom im Vorlauf nur auf 55,12 Sekunden. Noch im Mai hat er beim EM-Vorlauf in 53,59 und in Barcelona bei 54,66 angeschlagen. Für die fixe London-Teilnahme wäre eine Zeit von 52,36 oder besser wäre nötig gewesen. Bei knapp darüber liegenden Zeiten besteht die Chance auf die Einladungsliste des Weltverbandes zu kommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen