Rogan holt zwei Podestplätze

Aufmacherbild

Nach seinem dritten Platz am Freitag beim Weltcup in Singapur über 400 m Lagen legt Markus Rogan am Samstag zwei weitere dritte Ränge nach. Der 29-Jährige steht jeweils über 200 m Rücken (1:53,21 Minuten) sowie über 200 m Lagen (1:56,02) auf dem Podest. "Es fehlt mir im Moment absolut an Spritzigkeit, kein Wunder bei 100 km Schwimmen pro Woche. Manchmal denke ich, ich kann alles auf einmal", meint Rogan zur APA. Bereits am Dienstag und Mittwoch startet er beim Weltcup in Peking.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen