OSV-Staatsmeisterschaft verlegt

Aufmacherbild
 

Die Österreichischen Hallen-Staatsmeisterschaften im Schwimmen müssen nach Graz verlegt werden. Ursprünglich hätten die Titelkämpfe von 1. bis 4. März im neu renovierten Wiener Stadthallenbad stattfinden sollen. Die Renovierungsarbeiten müssen jedoch aufgrund undichter Becken und technischer Gebrechen des Hubbodens gestoppt werden, heißt es am Montag in einer Aussendung. Der - bereits einmal verschobene - Eröffnungstermin im Februar kann damit nicht eingehalten werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen