Rekord reicht Koschischek nicht

Aufmacherbild

Birgit Koschischek stellt bei den Hallen-Staatsmeisterschaften in Graz-Eggenberg über 100 m Delfin in 58,80 Sekunden einen österreichischen Rekord auf. Für die Wienerin allerdings zu wenig, um das Olympia-Ticket zu lösen. Genau genommen um 0,10 Sekunden zu wenig. "Klar wäre es cool gewesen, aber das tangiert mich nur peripher. Da steckt noch so viel Potenzial in mir. Das werde ich in den kommenden Wochen ausschöpfen", ist die 24-Jährige, die für die EM qualifiziert ist, zufrieden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen