Erster EM-Tag ohne Top-10-Platz

Aufmacherbild

Der erste Tag der Schwimm-EM in Debrecen endet für Österreichs Schwimmer ohne Top-10-Platz. Martin Spitzer schlägt im Halbfinale über 50 m Delfin in 24,04 Sekunden als 14. an. Hunor Mate benötigt im Semifinale über 100 m Brust 1:02,25 Minuten. Damit belegt der in Ungarn geborene OSV-Athlet nur Rang 16. Ebenso Uschi Halbreiner über 200 m Rücken. Die Kärntnerin, die am Vormittag noch OSV-Rekord (2:14,40) schwimmt, kommt in der Vorschlussrunde nicht über 2:17,77 hinaus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen