Schweinzer nicht bei Olympia

Aufmacherbild
 

Für Matthias Schweinzer ist der Olympia-Zug endgültig abgefahren. Der Steirer belegt beim Qualifikationsbewerb der Freiwasser-Schwimmer in Setubal am Sonntag nur den 25. Platz. Um bei den Olympischen Sommerspielen in London dabei sein zu dürfen, hätte Schweinzer einen Top-Ten-Platz belegen müssen. Den Sieg sichert sich 1.500-Meter-Becken-Olympiasieger Oussama Mellouli aus Tunesien. In den letzten Tagen war der Steirer durch Husten, Schnupfen eine Bronchitis geschwächt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen